Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Informations- und Kennenlernabend

Nachbarschaftshilfe Lützel

Der Sohn Gottes hat uns in seiner Inkarnation zur Revolution der zärtlichen Liebe eingeladen.“ (Papst Franziskus, Evangelii Gaudium, Nr. 88)

Liebe Mitchristen!

Für Papst Franziskus, für die Kirchentwicklung im Bistum Trier, für viele schon aktive Mitchristen ist es absolut klar: Der christliche Glaube ist ohne die soziale Dimension, ohne die Begegnung mit dem Leid des andern, ohne die „Übersetzung“ der Menschenzuwendung Jesu Christi in das eigene Leben nicht denkbar. Das Evangelium lädt uns wie Jesus in seinem Zugehen auf Menschen seiner Zeit „ immer ein, das Risiko der Begegnung mit dem Angesicht des anderen einzugehen, mit seiner physischen Gegenwart, die uns anfragt, mit seinem Schmerz und seinen Bitten, mit seiner ansteckenden Freude in einem ständigen unmittelbar physischen Kontakt“; so der Papst an gleicher Stelle. Es geht, im Bistum Trier, um eine „diakonische Kirchentwicklung.“

Wir laden Sie ein zu einem Informations- und Kennenlernabend zum Thema „Nachbarschaftshilfe Lützel“, am Mittwoch, den 30.09.2020 um 18.30 Uhr im Bürgerzentrum Lützel, Brenderweg 17-19-

Fragen an diesem Abend sollen sein: Welche sozialen Nöte und Herausforderungen nehmen Sie in Lützel wahr? Was wären denkbare und bedarfsgerecht Formen der Hilfe? Welche Rolle könnte eine Gruppe von Aktiven haben? Welche Konzepte von Nachbarschaftshilfen gibt es? Wo sehen Sie sich dabei?

Die Nachbarschaftshilfe Lützel ist ein Projekt, das mehrere Jahre erfolgreich aktiv war, jetzt aber vielleicht auch mit Ihrer Hilfe und Ihren Interessen neu ausgerichtet und belebt werden könnte.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Für Rückfragen: Email sebastian.maehlmann(at)bgv-trier.de / Tel. 80 58 701

Sebastian Mählmann (Diakon)