Die Chorgemeinschaft Cäcilia der Pfarreiengemeinschaft St. Peter, Koblenz-Neuendorf, feierte ihr Cäcilienfest

Cäcilienfest mit Abendlob

Traditionell feiert die Chorgemeinschaft Koblenz-Neuendorf den Namenstag ihrer Patronin und Namensgeberin Cäcilia (22.11.) am Christkönigsfest. In diesem Jahr wurde am Abend vorher gefeiert, mit einem Konzert zum Abendlob in der Pfarrkirche St. Peter und anschließender Feier im Pfarrheim in Neuendorf.
Das Konzert begann musikalisch eher ungewöhnlich – Wolfgang Fink, unter dessen Leitung das Konzert stand, spielte auf der Orgel „Bohemian Rhapsody“ von Queen.
Danach folgte quasi eine Uraufführung für den Chor. Zum ersten mal wurde aus Tjark Baumanns Pop-Messe „Missa 4 you(th)“ öffentlich gesungen. Die mitreißende Messe machte sowohl den Sängerinnen und Sängern, wie auch dem Publikum sichtlich Spaß. Die einzelnen Teile der Messe wurden jeweils durch erläuternde Texte eingeleitet.
Ein rundum gelungenes Konzert, das mit "Highland Cathedral" auf der Orgel und begeistertem Applaus des Publikums endete.
Nach dem Konzert ging es für die aktiven und inaktiven Mitglieder der Chorgemeinschaft weiter im Pfarrheim, wo ein köstliches Buffet vorbereitet war.
Was wäre ein Cäcilienfest ohne Ehrungen von Jubilaren? Ingrid Simon wurde für 50 Jahre aktive Chorzugehörigkeit geehrt und Josef Keil sogar für 70 Jahre.