Caritas-Frauen – aktiv in Neuendorf/ Wallersheim und Kesselheim

Wir Caritas-Helferinnen  engagieren  uns in erster Linie zum Wohle bedürftiger Menschen. 

Unser Ziel ist es, kleine Zeichen zu setzen und als Kirche für Menschen da zu sein, die allein nicht weiter kommen, die am Rande der Gesellschaft leben und  auf Hilfe angewiesen sind.

Deshalb  bitten wir bei der Caritas-Haussammlung um Spenden.

In St. Peter im Frühjahr und im Herbst, in St. Martin nur im Herbst. Darüber hinaus sind Spenden jederzeit möglich.

Die Hälfte der Caritas- Spendengelder bleibt in unserer Gemeinde, um  helfen zu können, wenn es vor allem Kindern oder auch alten Menschen am Allernötigsten fehlt (Essen – Kleidung – Medikamente – Schulmaterial). Und wir unterstützen die  jugendsozialarbeit in Koblenz-Neuendorf.

Ein anderes ebenso wichtiges Anliegen ist es uns, die alten Menschen in unseren Gemeinden zu besuchen. Zum runden Geburtstag, zu Ostern, zu Weihnachten überbringen wir einen Gruß der Gemeinde und ein kleines Präsent. Das macht uns selbst sehr viel Spaß und unseren Senioren bereiten wir damit oft eine kleine Freude.

Zweimal im Jahr treffen wir uns mit allen Helferinnen, um bei einer guten Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen locker zu plaudern, aber auch um uns gegenseitig zu stärken und uns zu informieren: über neue Probleme, mit denen Menschen in unserer Stadt zu kämpfen haben sowie über Hilfsprojekte, Dienste und Einrichtungen des Caritas-Verbandes.

Oft  kommen wir bei unseren Treffen zuerst zur Eucharistiefeier zusammen. Denn verwurzelt ist unser Handeln im Glauben an Jesus Christus, der Menschen getröstet, geheilt und aufgerichtet hat. Von ihm fühlen wir uns zu den Menschen gesandt und gerufen, gegen Unrecht und Armut kleine Zeichen zu setzen.

Wir sind zur Zeit 20 Frauen aus  Neuendorf bzw. Wallersheim.

Sollten auch Sie Interesse haben, mit zu machen, melden Sie sich einfach. Je mehr wir sind, um so mehr können wir Licht und Freude verbreiten. Vielleicht auch durch neue Ideen, die Du einbringen möchtest.

Kontakt

Kontakt in Neuendorf und Wallersheim:

Elisabeth Koch, Hochstraße , Tel. 0261-81788

Kontakt in Kesselheim:

Beatrix Wäldele, Kurfürst-Schönborn-Str. 26, Koblenz-Kesselheim, Tel: 0261-80 35 33