• Jugendsozialarbeit

    Die Diakonische Jugendpastoral – Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in Koblenz-Neuendorf (JSA) – der Pfarrei St. Peter gibt seit Oktober 2002. Ihre Aufgabe ist es für junge Menschen, die von Armut, Arbeitslosigkeit oder Gewaltanwendung betroffen sind, da zu sein, sie zu unterstützen und zu fördern.

    Mit der JSA als fachlich qualifizierte Arbeit für individuell beeinträchtigte und sozial benachteiligte Jugendliche will sich die Gemeinde St. Peter glaubhaft „als Ort jugendpastoralen Handelns“ anbieten. Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, wie sie von der Gemeinde St. Peter in Neuendorf geleistet wird, will Zeugnis von der Reich-Gottes-Botschaft geben, die „eine vorrangige Option für benachteiligte, bedeutungslos gemachte Menschen“ beinhaltet.

    „ Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit stellt sich der Herausforderung durch Armut und andere Formen der Benachteiligung. Sie greift dort ein, wo die Chancen für die Entwicklung einer selbstbestimmten und selbstbewussten Lebenspraxis eingeschränkt sind."

    (Leitlinien für das Bistum Trier, S. 22)

  • Kontakt

    Wie wir zu erreichen sind:

    Jugend(sozial)arbeit St. Peter

    Nora Kaul & Jonas Pesch

    Im Kreutzchen 72-74

    56070 Koblenz

    Tel: 0261-8058466

    Email: jsa_st.peter@web.de

Offene Jugendarbeit / Jugendtreff

Öffnungszeiten: dienstags und donnerstags von 18.30 – 21.00 Uhr, für Jugendliche ab 12 Jahren

(mittwochs von 18.30 – 21.00 Uhr in Kooperation mit der mobilen und präventiven Jugendarbeit, Jugendamt Koblenz)

Hier könnt ihr Musik hören, euch mit Freunden treffen, reden, Karten zocken, Kicker oder Darts spielen, chillen ……

Je nach Wunsch veranstalten wir gemeinsam mit den Jugendlichen Aktionen wie Jugenddiscos, Street-Soccer-Turnier, PC-Spiele-Abende und so weiter. Kommt doch einfach mal vorbei!

Jugendberufshilfe, Lerntreff

Die JSA unterstützt bei der Suche nach Praktika- und Ausbildungsstellen. Mit den Jugendlichen werden Bewerbungsmappen erstellt, Einstellungstests und Vorstellungsgespräche geübt.

Am Anfang steht dabei immer die berufliche Orientierung, d.h. die Entwicklung individueller realistischer schulischer und beruflicher Perspektiven, das Finden eigener Stärken und Interessen.

Termine: nach Vereinbarung

Außerdem bietet die JSA einen Lerntreff für Schüler/innen ab der 5. Klasse der Förder- und Realschule plus (Lernen in Kleingruppen). Der Lerntreff ist keine Hausaufgabenhilfe, sondern es werden gezielt Schwächen in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch aufgearbeitet. Eine gezielte Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Tests und Abschlussprüfungen gehört ebenso zum Angebot, wie die Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf oder auf weiterführende Schulen. Hierfür ist eine verbindliche Anmeldung bei der JSA erforderlich.

Lerntreff-Angebot in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathe:

5.-7. Klasse: montags und dienstags von 16.15 – 18.30 Uhr, freitags 13.45 – 15.45 Uhr

8.-10. Klasse: mittwochs und donnerstags 16:15-18:30 Uhr, freitags 16.00 – 18.00 Uhr

Jugendberatung

Die JSA bietet Jugendberatung zu unterschiedlichsten Themen wie Peers, Familie, Straftaten / Gesetze oder im Hinblick auf schulische /  berufliche Perspektiven. Bei Bedarf werden die Jugendlichen zu entsprechenden Fachstellen oder Behörden vermittelt und/oder begleitet.

Auch Aufklärung und Präventionsarbeit in Bezug auf Sucht, Straftaten, Konfliktbewältigungsstrategien, Rollenbilder etc. gehört zum Aufgabenbereich der JSA. Diese Art der Beratung findet meist im Rahmen der Jugendtreffs statt (Cliquenberatung).

Termine zur Einzelberatung: nach Vereinbarung